Lange Schatten Hot

Christine Rubel   24. März 2018  
Lange Schatten

Rückentext

Zum 25. Dienstjubiläum wird Hauptkommissar Michel Paquet von seinen Kollegen der Saarlouiser Mordkommission nicht nur mit Crémant und Kuchen überrascht. Im Verhörzimmer wartet auch noch ein Déjà-Vu auf ihn. Es ist wie vor 25 Jahren: Paquet, damals frisch gebackener Kommissar, hatte sich in den Fall von Susanne Ahrens verbissen, die um ein Haar ihre Mutter Renate erschlagen hätte. Unfall, behauptete sie. Mord, vermutete Paquet. Und nun überbringt ihm der alte Herr Brommer die Nachricht, dass Renate Ahrens gestorben ist – durch die Hand ihrer Kinder, ist Brommer überzeugt. Ein Déjà-Vu, das Hauptkommissar Paquet und seine Kollegin Amelie Gentner mit den Grenzen ihrer Polizei-Arbeit und der traumatischen Vergangenheit einer Familie konfrontiert.
Das Hörspiel steht ab 14. März 2018, 21.00 Uhr zum kostenlosen Download unter: www.radiotatort.ard.de.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,0

Der Krieg kann Menschen verändern, bis in die dritte Generation – es hört nicht mit Kriegsende auf. Das bekommt auch die Familie von Renate Ahrens zu spüren. Die Mutter verbissen, die Kinder genervt. Schon einmal stand der Verdacht eines Mordversuchs im Raum. Nun ist Renate tot. Nach 25 Jahren. Hauptkommissar Paquet nutzt die Chance, einen seiner ersten Fälle abzuschließen. Ein spannendes Hörspiel mit gut ausgebildeten Sprechern und ansprechender Geräuschkulisse aus dem Saarland, das den Hörer an der Gegenwart, wie auch der Vergangenheit teilhaben lässt.

© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ