Das Geheimnis der Mona Lisa

Das Geheimnis der Mona Lisa

Christine Rubel   10. Februar 2024  
Das Geheimnis der Mona Lisa

Buch-Tipp

Autor(en)
Anzahl Seiten
608
Verlag
Erscheinungsjahr

Rückentext

Florenz, 1494: Lisa Gherardini und Giuliano aus der mächtigen Dynastie der Medici sind heimlich ein Liebespaar. Als die Medici aus der Stadt vertrieben werden, zwingt Lisas Vater die junge Frau zur Heirat mit dem viel älteren Seidenhändler Francesco del Giocondo. Doch ihr Herz hängt an ihrem Geliebten. 

Venedig, 1495: Leonardo da Vinci ist der berühmteste Künstler seiner Zeit. Als Giuliano de' Medici ihn bittet, Lisa zu porträtieren, um seiner Geliebten auf diese Weise Nachrichten zukommen zu lassen, geht Leonardo auf das riskante Spiel ein. Dadurch gerät Lisa nicht nur in eine gefährliche Verschwörung - auch ihr Herz wird auf eine schwere Probe gestellt. 

Bestsellerautorin Beate Rygiert entfaltet vor einem farbenprächtigen historischen Panorama die mitreißende Geschichte des berühmtesten Gemäldes der Welt

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
10,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
9,0

Ein opulenter historischer Roman aus der Zeit Leonardo da Vincis. Erzählt wird einerseits aus Sicht Leonardos, der vielseitig begabt war. Die Entstehung seiner Kunstwerke, aber auch seine zahlreichen Erfindungen und seine wissenschaftliche Neugier stehen im Mittelpunkt. Lisa Gheradini hingegen wird nach der Vertreibung ihrer Jugendliebe Giuliano de´ Medici gegen ihren Willen verheiratet. Ihr Leben an der Seite des Seidenhändlers wird durch die Zwangsheirat überschattet, dennoch macht sie ihren Weg und freundet sich durch das Porträt mit Leonardo da Vinci an. Beide haben viel zu verlieren, aber noch mehr zu gewinnen.

Fazit: Ein sehr gut recherchierter Roman um die Entstehung der Mona Lisa unter Umständen, die durchaus möglich gewesen wären. Beate Rygiert gelingt es mühelos, die Leserschaft in ihren Bann zu ziehen.

© 2002 - 2024 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ