Beckenboden und Rücken in Balance

Beckenboden und Rücken in Balance Hot

Astrid Daniels   31. Mai 2022  
Beckenboden und Rücken in Balance

Buch-Tipp

Genre
Anzahl Seiten
264
Erscheinungsjahr

Rückentext

Rücken, Wirbelsäule und Beckenboden bilden in ihrem Zusammenspiel einen großen und wichtigen Faktor für die Frauengesundheit. Zur Gesunderhaltung und für die körperliche Belastbarkeit in Rücken und Rumpf wirken die Beckenbodenmuskeln im Becken funktionell stabilisierend und entspannend auf den Rücken, auf die Blase, die Gebärmutter sowie auf den Darm ein. Beschwerden wie Blasenschwäche, Senkungs- oder Druckgefühle in Vagina, Blase oder Darm oder auch Rückenschmerzen bedingen sich oft gegenseitig. Deshalb lohnt es sich, alle Symptome und Zusammenhänge einzubeziehen und mit gezielten Übungen und Maßnahmen dagegenzusteuern. Das Beckenbalancetraining mobilisiert die Iliosakralgelenke, verbessert die Beckenbeweglichkeit, trainiert und entspannt den Beckenboden und verhilft so zu mehr Wohlbefinden. Auch die Beweglichkeit der gesamten Wirbelsäule wird verbessert. Dieser Ratgeber hilft dabei, die Ursachen von Schwächen, Verspannungen und Schmerzen zu erkennen und selbst aktiv zu werden. Anatomische Zeichnungen verdeutlichen das Zusammenspiel von Knochen, Muskeln und Bändern und zahlreiche Übungen – begleitet durch Videos zum Download – ermöglichen das Üben zu Hause. Katja Hambrecht möchte mit ihrem Buch dazu anregen, einen bewussten, achtsamen Umgang mit sich und dem eigenen Körper zu erlangen und Beckenbodenprobleme, Verspannungen oder Schmerzen als Zeichen von Überlastung anzuerkennen und umzuwandeln in eine positive, wirksame Selbsttätigkeit.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,0

„Beckenboden & Rücken in Balance“ ist ein Nachschlagewerk für Trainer und eine Hilfreiche Einführung in das Thema für Laien. 

Der Leser erhält zunächst eine allgemeine Einführung in das Thema. Die Autorin erklärt wie Rücken und Beckenboden zusammenhängen und welche Ursache Dysbalancen haben können.

Die anatomischen Erläuterungen werden durch Grafiken und Abbildungen sehr anschaulich dargestellt. Die Autorin behandelt alle Problematiken, die sich hinsichtlich des Rückens und des Beckenbodens stellen können. So geht sie beispielswiese auf den Beckenboden nach einer Schwangerschaft, eine Gebärmuttersenkung und Inkontinenz ein. Das Buch richtet sich also an Frauen aller Altersklassen. Sie lässt auch die Männer nicht außen vor und erklärt stets den anatomischen Unterschied zwischen Mann und Frau. 

Die im Anschluss daran dargestellten Übungen reichen von Achtsamkeitsübungen, über Atemübungen, Mobilisation bis hin zu Kräftigungs- und Dehnübungen. Zu vielen Übungen kann der Leser, mittels der im Buch abgedruckten QR-Codes, Video- und Audiodateien aufrufen. 

Ein wirklich gelungenes Buch!

© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ