The Eldorado Spell

The Eldorado Spell Hot

Michael Brinkschulte   31. März 2022  
The Eldorado Spell

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
7,0

Bodenständig mit einem gewissen Retro-Touch präsentieren Kryptograf ihr zweites Album mit Doom Rock. Eröffnet wird der Reigen mit „Asphodel“, einem Song der sich im Verlauf stetig weiterentwickelt und das spielerische Können der Band in den  Vordergrund rückt.
Es folgen weitere neun Stücke, alle aus der eigenen Feder der Band bei denen die vier Musiker nebst Gästen eine gute Atmosphäre aufbauen und solide losrocken.
Wohin die Reise textlich geht, machen schon die Titel der Songs wie „Cosmic Suicide“, „Lucifer´s Hand“ oder „When the Witches“ deutlich. 
Ein markantes Album, das hinsichtlich von Sound und Gesang manches Mal an andere Bands zu erinnern weiß, ohne dass sich der Eindruck verfestigen würde, dass hier abgekupfert worden wäre. Vielmehr haben die vier Herren sich aus vielen Vorbildern einen eigenen Mix zusammengestellt und ihren Stil etabliert. Dazu gehören auch komplette stilistische Ausreißer wie das instrumental akustische „Across the Creek“.
© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ