On Ghastly Shores Lays the Wreckage of our Lore

On Ghastly Shores Lays the Wreckage of our Lore Hot

Ecke Buck   29. Juni 2020  
On Ghastly Shores Lays the Wreckage of our Lore

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Veröffentlichungs- Datum
15. Mai 2020
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
6,0

Old Corpse Road stehen für Britischen Black Metal. Als erstes fühlt man sich sowohl von der Musik als auch dem Gesang an ihre Landsmänner Cradle of Filth erinnert. Jedenfalls an frühere Werke. Dazu kommen viele atmosphärische Passagen und erzählerische Intermezzi. 

Ein dichter Wust aus Keyboards und Gitarren. All das wird in einem ziemlich fiesen Sound vorgetragen. Ohrenschmerzen bereitet aber auch die Tatsache dass das Timing es Drummers manchmal ziemlich schlecht ist. So bollert sich der Gute oft recht unmusikalisch durch das Klanggeflecht. 

Erinnert ihr euch an die Szene wo Hannibal Lecter dem Orchester zuhörte und er meinte den Klang verbessern zu können indem er den Flötisten isst, weil er so schlecht spielt? Derartige Gedanken bekommt man hier auch. 

Immerhin gibt es über das Album verteilt auch viele gute Momente und man kann sich vorstellen dass eine gute Entwicklung möglich ist.
© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ