Wattenmeerblut

Christine Rubel   09. Mai 2024  
Wattenmeerblut

Hörbuch

Untertitel
Ein Pellworm-Krimi
aus der Reihe
Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
1

Rückentext

Watt soll dat denn? Gleich zwei Morde auf Pellworm!

Pellworm, Nordsee. Tamme Hansen ist schockiert, als er die alte Meike Lorenzen, aufgespießt auf eine Ackerschleppergabel, in ihrem Schuppen findet. Sie drückt ihm einen Schlüssel in die Hand und stirbt. Der mysteriöse Schlüssel führt Inselpolizist Jan Benden zu einem Wrackteil eines offenbar im 2. Weltkrieg über dem Watt abgeschossenen englischen Flugzeugs. Dann wird eine weitere Leiche gefunden, die eines ehemaligen britischen Jagdfliegers. Schnell wird klar, dass beide Todesfälle zusammenhängen müssen. Kompliziert wird es, als selbst Jans Frau Laura, die sonst sehr gute Beziehungen zu den Pellwormern hat, bei ihren Ermittlungen auf eine Mauer des Schweigens stößt … 

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,0

Die nächste Leiche, bitte: Tamme Hansen, selbsternannter Hilfssheriffauf Pellworm, nimmt der Tod einer alten Frau merklich mit. Sonst immer heiß auf die Ermittlungen, sucht er dieses Mal lieber nach dem Drohnenführer, der Schafe jagt und die Videos ins Internet stellt. Jan dagegen weiß gar nicht, wo er anfangen soll. Zwei Leichen, ein nervtötender Bauunternehmer, der sich verfolgt fühlt und ein arroganter Polizist vom Festland lassen ihn sogar seinen Geburtstag vergessen. Viel los auf der kleinen Insel - da hilft nur eine gemeinsame Spurensuche bis weit in die Vergangenheit...
Spannend und authentisch, mit liebevoll gestaltetem Cover nehmen uns Katja Lund und Markus Stephan mit auf die gemütliche Insel, wo schon einmal die Regeln vom Festland aufgeweicht werden. Es macht Freude, dem gut funktionierenden Team beim Ermitteln zuzuhören, auch, weil es Uve Teschner liest. Gerne mehr davon!

© 2002 - 2024 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ