Vogelfrei Hot

Christine Rubel   05. Juni 2015  
Vogelfrei

Hörbuch

Untertitel
Ein Fall für die kalte Sofie
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
5

Rückentext

In München dahoam, am Seziertisch zu Haus
Drei Leichen liegen auf Sofie Rosenhuths Seziertisch: ein Selbstmörder, dessen Witwe erstaunlich wenig Trauer zeigt, eine Frau, in deren Brustkorb eine Glasfeile steckt, und ein Priester, der vom Turm der Mariahilfkirche gestürzt ist. Die Rechtsmedizinierin sieht eine Verbindung zwischen den Toten. Doch Hauptkommissar Joe, ihr Ex, will davon nichts wissen. Zefix! Da muss sich die "Kalte Sofie" wohl etwas einfallen lassen...

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
6,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
7,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
7,0

Der zweite Roman von Felicitas Gruber, ein Pseudonym für das Duo Brigitte Riebe und Gesine Hirsch, erzählt von der Gerichtsmedizinerin Sophie Rosenhuth aus München. Sie hat es nicht leicht. Ihre Kollegin nörgelt wo sie kann und privat sitzt Sofie zwischen zwei Stühlen. Ihr Ex-Mann Joe hat sich wieder in ihr Leben geschlichen, sehr zum Verdruss von Reporter Charly, der sie ebenfalls umgarnt. Dazu kommen drei Leichen, die erst nach und nach ihre Geheimnisse offenbaren, jedoch leider nicht alle. Obwohl Sofie und eine durchweg sympathische Person ist, die Krimihandlung ist eher Beiwerk zur Romanze und unausgegoren.

Vielleicht liegt es auch an der gekürzten Fassung, dass am Ende alles zu schnell geht und das Motiv komplett fehlt.

Fazit: Humorige Schmonzette mit Leichen und unbefriedigendem Ende.

© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ