Heimwärts

Christine Rubel   09. Februar 2024  
Heimwärts

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
Download
Anzahl Medien
1

Rückentext

Adelaide Hills, Australien, 1959: Nahe ihrem Landsitz feiert eine Familie Heiligabend mit einem Picknick am Fluss. Wenig später findet ein vorbeikommender Händler die Familie tot auf. Die Polizei beginnt zu ermitteln, doch der Fall bleibt ein Mysterium. Sechzig Jahre später wird die Journalistin Jess aus England zurück nach Australien an das Sterbebett ihrer Großmutter gerufen. Geschwächt und verwirrt murmelt diese Unverständliches vor sich hin, dessen Sinn sich Jess erst erschließt, als sie eine überraschende Verbindung zu den tragischen Geschehnissen in den Adelaide Hills herstellt – und zu ihrer eigenen Familiengeschichte. 

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,3

Wer opulente Familiengeschichten mit detailreichen Schilderungen mag, ist bei Kate Morton gut aufgehoben. In diesem Fall zieht es die Autorin in ihr Heimatland Australien, in Begleitung von drei Frauen: Großmutter Nora, Mutter Polly und Enkelin Jess, die eine ganz eigene Beziehung zu einem Todesfall vor vielen Jahren aufweisen. Der Fall konnte nie geklärt werden und es gibt sogar ein Buch darüber, das die Umstände ausführlich erläutert. Was geschah damals wirklich? Aus verschiedenen Perspektiven und Zeitebenen erählt die Autorin eine komplexe Geschichte, die leider einige Längen aufweist, bis sich zum Ende hin alles überschlägt. 
Fazit: Eine Kürzung des Hörbuchs hätte sicherlich gut getan, auch wenn Tessa Mittelstädt mit angenehmer Stimme die drei Protagonistinnen über 22 Stunden begleitet. So richtig warm geworden bin ich mit niemandem, einzig die Naturbeschreibungen fand ich sehr gelungen.

© 2002 - 2024 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ