Sirius Hot

Astrid Daniels   24. Oktober 2014  
Sirius

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
5

Rückentext

Berlin, 1938: Der Foxterrier Sirius erblickt das Licht der Welt und findet beim jüdischen Planktonprofessor Liliencron ein Zuhause. Doch dann verliert dieser seine Anstellung und die Familie flieht nach Hollywood. Während sich Liliencron als Chauffeur durchschlägt, wird Sirius zum Kinostar. Fortan feiern Hund und Herrchen glamouröse Partys - bis das Schicksal sie entzweit und Sirius wieder in Berlin landet. Dort kläfft sich der charmante Kerl in jedes Herz und schließlich bis ins Führerhauptquartier. Was keiner ahnt: Des Führers neuer Schoßhund ist ein Spion des Widerstands. Ein urkomischer Roman über einen kleinen Helden, der Weltgeschichte schreibt.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
6,0
Sprecher 
 
7,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
6,8

Das Leben von Foxterrier Sirius beginnt ganz beschaulich bei Familie Liliencron. Als Hitler an die Macht kommt, wird ihnen schnell klar, dass Juden in Deutschland nicht mehr gerne gesehen sind. Sie fliehen also nach Hollywood. Die Geschichte wirkt bis dahin noch durchdacht und macht Sinn.

In Hollywood vergisst der Hörer vor lauter Banalität schnell worum es eigentlich geht. Die Geschichte entgleitet in Beschreibungen von Partys, Stars und Sternchen. Als der Foxterrier schließlich ein Filmstar wird, kommt er über Umwege zurück nach Berlin. Die Geschichte wirkt jetzt leider an den Haaren herbei gezogen.

Nun bleibt die Frage was die Intention dieses Hörbuches war. Richtet es sich an Kinder oder Erwachsene? Ist es eine Parodie, eine Satire oder eine Komödie?

Die Umsetzung jedenfalls wirkt plump. Das Thema Nationalsozialismus wurde in eineigen anderen Werken bereits um Längen besser dargestellt. Hier wirkt leider vieles abwegig, abstrus und albern. Leider habe ich auch keinen Zugang zu den Charakteren gefunden. Meiner Meinung nach werden deren Gedanken und Gefühle nicht ausreichend transportiert.

Das Hörbuch hat dadurch seine Längen. Mit einer Laufzeit von 352 Minuten ist es auch nicht das Kürzeste.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ