confusion

confusion Hot

Michael Brinkschulte   24. September 2010  
confusion

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Veröffentlichungs- Datum
01. Mai 2010
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Mit einem leicht folkigen Einstieg geht das Album der aus Columbien stammenden Sängerin an den Start, um dann in einen eingängigen Rocksound zu wechseln, den man in diesem Moment eigentlich nicht erwartet hat. Mit dem ersten Song „out of control“ wird ein Grundstein gelegt, auf den die weiteren Songs aufbauen. Zwölf Stücke bringt Fatiniza auf ihrem Werk mit, dabei ist das letzte ein Remix des vierten Albumtracks „fortune teller“. Ein durchweg gelungener rockiger, zuweilen poppig und balladenorientiert, bei „que dificil es querterte“ mit weltmusikalischen Klängen aufgebauter Mix, der die leicht raue Stimme der Sängerin bestens unterstützt, zieht sich durch das Album. Druckvoll, zum Teil romantisch ruhig bahnt sich das Album seinen Weg. Ein Album, mit dem klar zu rechnen ist, da die Melodien gut ins Ohr gehen und die Mischung stimmt.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ