Grim Love Hot

Markus Skroch   29. September 2015  
Grim Love

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Veröffentlichungs- Datum
11. September 2015
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
7,0

In bester Sludge Manier fließt der erste Song „Goddamn this Love“ direkt wie Lava aus den Boxen. Tief gestimmt Gitarre und ein wütender Shouter präsentieren jeden Song mit einer Menge Groove. Genau dieser Groove ist auch wichtig, damit die Musik funktioniert.

Die Songs verfehlen alle ihre Wirkung nicht und das Zusammenspiel der Musiker treffsicher.

Die Tonmeisterei in Oldenburg verpasste dem Album den passenden Sound, der Fett und natürlich zugleich ist.

Ich kann mir vorstellen, dass GRIM VAN DOOM vor allem Live eine Macht sind.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ