D'Muata Neu

Ecke Buck   15. Mai 2024  
D'Muata

Musik

Interpret/Band
Veröffentlichungs- Datum
14. Juni 2024
Format
Download

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
7,0

Eine Mischung aus Folk und Black-Metal bringt diese Band an den Start. Die österreichisch mundartlich benannte Scheibe D´Muata (Die Mutter) bringt einerseits melodiöse Gitarrensoli und auch entsprechende Gesangsparts, traditionelle Folkklänge und mehr mit, kontrastiert mit Growls und geschrienen Passagen sowie entsprechenden Gitarren-, Bassläufen und Drumgewittern, die brachial und aggressiv klingen. Textlich baut die Formation auf Mundart, mit partiellen hochdeutschen Sequenzen. 
Schnell, treibend und an anderer Stelle wieder zurückhaltend ruhig, durch die Mischung verschiedener Genres sowie die mundartliche Ausrichtung nebst traditionellen Instrumentierungen in einzelnen Stücken, all dies macht das Album zu einem besonderen Hörerlebnis, dem man sich stellen muss, um die gesamten Inhalte der Themen rund um Weiblichkeit, von der Geburt bis zum Verlust eines Kindes zu erfassen.
 
Ein eindrucksvolles Album, das die aus Tirol stammende sechsköpfige Formation um Sängerin Frau Percht mit mehreren Gästen eingespielt hat.
 
Auch wenn man sonst nichts mit Black-Metal am Hut hat, lohnt es sich dieses Album einmal anzuhören, um die seltene Mischung der verschiedenen Anteile dieses Albums zu erfassen.
 
Die Veröffentlichung erfolgt digital, als CD, limitierter CD mit Hardcover und Bonus DVD sowie als Vinyl in verschiedenen Versionen.

© 2002 - 2024 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ