Summer has Gone

Michael Brinkschulte   18. Mai 2024  
Summer has Gone

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Veröffentlichungs- Datum
24. Mai 2024
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Sänger und Gitarrist Sean Webster bringt  mit seiner Band, der vier weitere Musiker angehören, ein markantes Blues-Album an den Start. Die neun Songs, die bis auf "can´t be alone" (gemeinsam mit Keyboarder Alex Zwinselman) von Webster allein geschrieben wurden, bringen die Songwriting Qualität einerseits und die markante Stimme Websters zur Geltung. Mit "lost and alone" ist auch ein Duett (mit Hilde Vos) an Bord, das gut ins Ohr geht.
Warum man ein Album mit dem Titel "summer has gone" zu Beginn des Sommers veröffentlicht, bleibt mir zwar ein Rätsel, aber die musikalische Ausbeute des 38 Minuten langen Albums spricht für sich und weiß nicht nur Blues-Fans aufhorchen.
 
Eingängige Melodien, ansprechendes Gitarrenspiel und emotionales Stimmungen machen dieses Album zu einem Massen kompatiblen Werk.

© 2002 - 2024 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ