Secret Hot

Annika Lange   12. Februar 2009  
Secret

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
4

Rückentext

Schweige, wenn du leben willst! Ein neuer Fall für Darby McCormick.

Als Emma Hale, Harvard-Studentin aus gutem Haus, verschwindet, fehlt monatelang jede Spur von ihr – bis der Leichnam im Charles River treibt. Auch die Leiche einer weiteren Studentin findet man im Fluss. Die zuständige Ermittlerin Darby McCormick gerät schon bald auf die Spur eines in Ungnade gefallenen FBI-Beamten. Was weiß er über die psychiatrischen Akten der beiden Mordopfer? Darby beginnt, Geheimnisse zu lüften, die besser unentdeckt geblieben wären. Da verschwindet wieder ein Mädchen.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,0

Zur Story:

Nach dem ersten Hörbuch „Victim“ geht es nun in „Secret“ wieder um Darby McCormick, die von ihrer Vorgesetzen auf einen Fall mit einem Serienmörder angesetzt wird. Es wurde eine Spezialabteilung unter Leitung von Tim Bryson gebildet, um den Täter zu fassen, bei der sie nun mitarbeiten soll. Zwei junge Frauen wurden bereits entführt und nach einiger Zeit der Gefangenschaft mit einem Kopfschuss getötet. Die Leichen wurden in dem Fluss entsorgt. Die einzigen Spuren, die man bei ihnen fand, waren kleine Madonnenstatuen in den Taschen. Der Rest wurde vom Wasser des Flusses weggespült. Nun ist eine junge Studentin verschwunden und alles deutet auf den Täter hin. Die Zeit drängt. Viele Anhaltspunkte gibt es nicht, doch dann schaltet sich der ehemalige F.B.I.-Agent Fletcher in die Ermittlungen ein und gibt einen möglicherweise entscheidenden Hinweis. Doch kann man einem Mann vertrauen, der von den eigenen Leuten als Mörder gejagt wird? Als Bryson von einen Dach stürzt und stirbt überschlagen sich die Ereignisse. Fletcher nimmt immer wieder Kontakt zu Darby auf und gibt ihr Hinweise. Ist es eine falsche Fährte oder will er wirklich helfen?

Sprecher/Sonstiges:

Mechthild Großmann, ist international bekannt durch ihre nunmehr 25-jährige Zusammenarbeit mit dem Wuppertaler Tanztheather-Ensemble von Pina Bausch. Sie spielte in zahlreichen Fernsehproduktionen und an vielen deutschsprachigen Theaterbühnen. Sie ist regelmäßig als Staatsanwältin Wilhelmine Klemm im Tatort zu sehen.

Sie liest den Thriller mit passender Stimmlage und verleiht der düsteren Stimmung Ausdruck.

Die 4 CDs beinhalten 317 Minuten Spielzeit.

Fazit:

Ein neuer, spannender Fall für Darby McCormick.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ