Merdyns magische Missgeschicke

Merdyns magische Missgeschicke Hot

Christine Rubel   27. November 2021  
Merdyns magische Missgeschicke

Hörbuch

Untertitel
Zaubern will gelernt sein
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
1
Altersempfehlung
ab 8 Jahren
Bei BookBeat hören. Teste 4 Wochen gratis.

Rückentext

Wenn ein ungepflegter Hexenmeister auf die nächste Beyoncé trifft...

Rosie ist ein Mädchen für den zweiten Blick - eher untalentiert und nicht besonders hübsch. Blöd nur, dass sie davon träumt, in die Fußstapfen Beyoncés zu treten. Ihre zerrüttete Familie ist da keine Hilfe: Papa ist tot, Mama ein abgehalfterter Popstar der 90er, der Bruder ein pubertierender Pfau und Meerschweinchen Pupsie köttelt ununterbrochen. Doch Rosies Aussichten auf ein Leben als Popstar verbessern sich, als Merdyn, ein Hexenmeister aus dem Mittelalter, in ihr Leben tritt. Merdyn ist zwar nicht der Gepflegteste und möchte Pupsie braten, aber Rosie sieht in ihm ihre Chance auf die ganz große Karriere. Wird ihr Traum in Erfüllung gehen, und wird ihr neuer Freund ganz nebenbei auch die kaputte Familie zusammenführen können?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
10,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
10,0

Für Rosie läuft es gerade nicht rund. Ihr Auftritt beim Schulwettbewerb wird zur Lachnummer und zuhause gibt es keinen Trost. Spontan beschließt Rosie, mit Meerschweinchen Pupsie auszureissen. Im Wald trifft sie auf Merdyn, einen Hexenmeister, der aus seiner Zeit verbannt wurde. Rosie will weg, Merdyn zurück - jugendliche Verzweiflung trifft auf knütterigen Sturkopf auf der Suche nach seinem Zepter. Nur langsam raufen sich die beiden zusammen. Rosie will als Gegenleistung für Merdyns Rückkehr in sein Jahrhundert eine wunderbare Singstimme. Kann das gut gehen? 
Nun: Das Thema ist nicht neu, aber die Geschichte ist toll. Es knallt und kracht, es wird gezaubert und entzaubert, Brunnen gesprengt, Zicken geläutert und es endet mit einem furiosen Showdown. Auch die Aufmachung ist gelungen. Neben liebevollen Zeichnungen werden die Tracks mit Reimen aufgelistet.

Wenn es sie denn gäbe, würde ich für die Sprecherleistung von Jürgen von der Lippe in diesem zauberhaften Hörbuch gerne elf Punkte vergeben. Es macht einfach richtig Spaß, besonders wenn er anfängt zu rappen und Udo Lindenberg damit sehr nahe kommt... Es sind auch diese Tipps von Verlagsmitarbeitern, die den Besuch der Buchmesse ausmachen. Denn sonst hätte ich Merdyn und Rosie nicht kennengelernt und hätte dieses wunderbare Hörvergnügen für jung und alt verpasst.
© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ