Luana Hot

Christine Rubel   04. März 2017  
Luana

Buch-Tipp

Autor(en)
Genre
Anzahl Seiten
302
Erscheinungsjahr
Internetlink

Rückentext

Kann eine Liebe, die nur einen Sommer lang gelebt werden konnte, ein ganzes Leben überdauern? Selbst nach Jahrzehnten in London kann André seine Heimat nicht vergessen: Rio de Janeiro und der sonnengetränkte Strand von Ipanema. Besonders verfolgen ihn die Erinnerungen an den Sommer 1985, als sein wohlbehütetes und sorgenfreies Leben jäh endete: Es war der Sommer, als seine Mutter starb. Und der Sommer, als er sich in das Dienstmädchen Luana verliebte. Eine geheime, eine unmögliche Liebe. Dreißig Jahre später schreibt Luana ihm einen Brief, und André reist nach Brasilien. Er will sich endlich der Verantwortung stellen, vor der er als junger Mann geflohen war, und muss die schmerzhafte Erfahrung machen, dass manche Versäumnisse unwiederbringlich sind.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
10,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
9,0

Es ist das pralle Leben in Brasilien, das André führte. Als Sohn eines Schönheitschirurgen privilegiert, gutaussehend und mit einer vorgezeichneten Zukunft. Doch das ändert sich schlagartig, als sein Leben plötzlich ins Wanken gerät. Seine Mutter stirbt und er verliebt sich zum ersten Mal. Ausgerechnet in Luana, die Tochter seiner Kinderfrau. Danach ist nichts mehr, wie es war und er verlässt Brasilien. Jahre später lebt er in London, ist Arzt und alles scheint gut. Doch die Ehe bröckelt. Und mit einem Brief seiner damaligen Liebe zerbricht seine mühsam aufgebaute Existenz. Brasilien ruft. Immer noch. Und letztendlich gibt er dem Ruf nach.

Luana ist eine Liebesgeschichte, aber auch ein Eintauchen in ein Brasilien in den Achtzigern. Zwei Welten treffen aufeinander. Ein Sohn aus gutem Haus und ein Dienstmädchen, beide gefangen in ihren Welten, die so nah und doch Galaxien voneinander entfernt sind. Mit all den Regeln und Konventionen, aber auch Geheimnissen, die sich nur langsam auflösen. Erwachsen werden kann sehr schmerzhaft sein und Vergessen ist keine Lösung – denn irgendwann holt einen die Vergangenheit ein. Eine sehr berührende und intensive Geschichte, die mich von Anfang an in ihren Bann gezogen hat. Sie erzählt auf zwei Ebenen von der Gegenwart und Jugend, von Sonne, Strand, Meer und von der ersten Liebe. 

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ