Die Juliette Society Hot

Ecke Buck   05. Januar 2014  
Die Juliette Society

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
6

Rückentext

Die Filmstudentin Catherine hat ein Geheimnis: einen lang gehegten Traum, der Ursprung aller ihrer sexuellen Fantasien ist. Einen Traum voller Begierden, für die sie sich schämt und die ihr peinlich sind. Und diese Träume werden immer lebendiger, sind erfüllt von wildem, origiastischem Sex und halten schließlich Einzug in ihren Alltag. Eines Abends trifft sie in einem Club auf einen Mann, der sie in eine fremde Welt entführt. Und bald tritt sie der exklusiven Juliette Society bei, einer Geheimgesellschaft, in der sie ihre tiefsten und dunkelsten Fantasien auslebt. Doch wer dieser Welt beitritt, für den gibt es kein Zurück mehr.

„SIE MÜSSEN SICH DIE ‚JOULIETTE SOCIETY‘ WIE DEN ‚FIGHT CLUB‘ VORSTELLEN: NUR DASS HIER GEVÖGELT UND NICHT GEPRÜGELT WIRD.“ Sasha Grey

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
5,0
Atmosphäre 
 
6,0
Sprecher 
 
7,0
Aufmachung 
 
6,0
Gesamtwertung 
 
6,0

In den Jahren haben sich erotische Romane als gesellschaftsfähig etabliert und immer mehr dieses Genres findet sich auch als Hörbuch wieder. Der vorliegende, laut Cover leicht gekürzte Roman, wird von Svantje Wascher gelesen, die mit ihrem Vortragsstil die Stimmungen des Inhalts gut zu vermitteln weiß.

Doch zum Inhalt, der, entgegen den im Rückentext gemachten Andeutungen, nicht durchweg auf erotischer Ebene bleiben. Vielmehr setzt die Autorin in ihrem Roman auf eine Mischung aus Politikwahlkampf in den USA, Filmanalysen alter Filmklassiker mit erotischen Inhalten oder Szenen, Kritik am Internet mit seinen zerstörerischen Möglichkeiten durch z.B. Cybermobbing, … und natürlich erotischen Szenen, die nur zu einem kleinen Teil mit der titelgebenden Juliette Society zu tun haben.
Auch der Weg über den die Protagonistin Catherine an den Club herankommt, widerspricht dem Rückentext, denn sie wird von einer Kommilitonin an diese herangeführt.

Die Mischung erweist sich zum Teil als sehr verworren, hält zwar einen roten Faden in der Handlung, doch sie Spannung, gerade auch hinsichtlich der Einordnung des Romans im Bereich Erotik, ist eher flach.

Ein Roman, der im gerade angesagten Fahrwasser mit schwimmt, aber nur bedingt überzeugt.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ