The Descendants – Die Nachkommen (DVD und Soundtrack-CD)

The Descendants – Die Nachkommen (DVD und Soundtrack-CD) Hot

Annika Lange   23. Oktober 2015  
The Descendants – Die Nachkommen (DVD und Soundtrack-CD)

Film-Tipp

Studio/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
Anzahl Medien
1
FSK-Freigabe
ohne Einschränkung

Rückentext

Triff die nächste Generation von Bösewichten in Disney Descendants – die Nachkommen!
Von Geburt an gefangen auf der Insel der Verlorenen, der Heimat der berüchtigtsten Bösewichte aller Zeiten, haben die Kinder von Maleficent, der Bösen Königin, Dschafar und Cruella DeVil noch nie die Insel verlassen ... bis jetzt. Als Mal, Evie, Jay und Carlos ins idyllische Auradon geschickt werden, um mit den Kindern der beliebten Disney-Helden zur Schule zu gehen, haben sie nur ein Ziel: die Weltherrschaft zu erlangen, wie es schon ihre Eltern geplant hatten. Wird es Maleficents Tochter Mal und den anderen rebellischen Teenagern gelingen, in die Fußstapfen ihrer niederträchtigen Eltern zu treten?

Disneys Descendants – die Nachkommen mit Booboo Stewart, Dove Cameron, Cameron Boyce und Newcomerin Sofia Carson entführt euch in ein cooles und abgefahrenes Abenteuer voller Magie!

Soundtrack-CD:

1. Rotten To The Core - Cameron, Dove, Boyce, Cameron, Stewart, Booboo, Carson, Sofia
2. Evil Like Me - Chenoweth, Kristin, Cameron, Dove
3. Did I Mention - Lewis, Jeff, Hope, Mitchell
4. If Only - Cameron, Dove
5. Be Our Guest - Hope, Mitchell, Lee, Spencer, Balch, Kala, Marco Marinangeli
6. If Only (Reprise) - Cameron, Dove
7. Set It Off - Cameron, Dove, Carson, Sofia, Boyce, Cameron, Stewart, Booboo, Hope, Mitchell, Jeffrey, Sarah, Lewis, Jeff
8. Believe - Mendes, Shawn
9. Rotten To The Core - Carson, Sofia
10. Night Is Young - Anne Mcclain, China
11. Good Is The New Bad - Cameron, Dove, Carson, Sofia, Anne Mcclain, China
12. I'm Your Girl - Barton, Felicia
13. Descendants Score Suite - Lawrence, David

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Darsteller 
 
8,0
Soundtrack 
 
9,0
Aufmachung/Extras 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
8,6

Zur Story:

Seit alle Bösewichte auf der Insel der Verlorenen in einem Bann gefangen sind, herrscht Frieden in Königreich Auradon. Ben, Sohn von Belle und dem Biest wird bald zum neuen König gekrönt. Seine erste Proklamation ist die Freilassung von vier Kindern. Diese sind keine besonderen Kinder. Es sind die Kinder der schlimmsten Bösewichter. Da wären Mal, die Tochter von Maleficent, der bösen Fee, Evie, Tochter der bösen Königin, Carlos, Sohn von Cruella DE Vil und Jay, Sohn von Dschafar. Diese sollen die Chance bekommen, den Bann der Insel zu verlassen und mit den normalen Kindern zur Schule zu gehen. Darin sieht Maleficent die Chance, an den Zauberstab der guten Fee zu gelangen und die Weltherrschaft wieder an sich zu reißen. So beschwört sie Mal, die gute Fee aufzutreiben und den Stab zu ihr zu bringen. Die anderen sollen ihr dabei helfen. Während Jay schon während der Fahrt sämtliche haltlosen Gegenstände stiehlt, hat Carlos panische Angst vor Hunden, die er noch nie gesehen hat. Evie möchte einen Prinzen finden und erhält von ihrer Mutter den verwunschenen Spiegel zur Hilfe. Wie es der Zufall will, ist die gute Fee die Direktorin der Internatsschule und der Zauberstab befindet sich im nahe gelegenen Museum. Da die gute Fee in nicht mehr benutzt, wird er nur zu besonderen Gelegenheiten, wie z.B. der Krönung eines neuen Königs, unter dem Zauberbann hervor geholt. Während Mal versucht mit Hilfe eines Liebestranks an Bens Seite zu gelangen, um bei der Krönung in der Nähe des Zauberstabs zu sein, hat dieser sich schon hoffnungslos in sie verliebt – und das auch ohne Liebeszauber – wie sie später merkt. Cameron freundet sich mit dem Hund der Schule an, Jay wird Star des Football-Teams und Evie sucht nach ihrem Prinzen. Die Tochter der guten Fee möchte gerne schön und beliebt sein und erhofft sich Hilfe durch die Zauberei, die ihre Mutter ihr versagt. So spitzt sich die Lage zu, die Krönung rückt näher und damit auch der Plan, den Zauberstab zu stehlen. Doch Mal ist sich ihrer Gefühle nicht mehr sicher. Will sie wirklich böse sein, wie ihre Mutter es von ihr verlangt? Oder überwiegen die guten Gefühle, die sie für die neue Welt hat und für Ben?
Dann kommt es zum spannenden Showdown…

Sonstiges:

Bildformat:16:9
Dolby Digital 2.0

Insgesamt bietet die DVD ca. 107 Minuten kurzweilige Unterhaltung und die Schauspieler leisten gute Arbeit.

Die Soundtrack- CD enthält insgesamt 13 Tracks, wobei 5 davon Bonus-Tracks sind.

Mir persönlich gefällt der gefühlsreiche Song „If only“ sehr gut und auch „Evil like me“. Im Film gibt es Untertitel und diverse Tanzeinlagen. Von Electronic-Dance Hits bis zu klassischen Disney Songs ist für jeden etwas dabei. Eine bunte Palette eben. Der Titelsong „Believe“ von Shawn Mendes handelt von Menschlichkeit, Freundschaft und Hilfsbereitschaft.

Veröffentlichung: DVD: 08.10.2015, CD: 02.10.2015

Copyright:www.Universal-music.de, www.Disney.de

Fazit:

Das moderne Pop-Märchen aus dem Hause Disney bietet kurzweilige Unterhaltung mit tollen Tanz- und Gesangseinlagen. Zum ersten Mal stehen die Kinder der Bösewichte im Mittelpunkt und es finden sich viele berühmte Charaktere wieder, u.a. Dornröschen, Die Schöne und das Biest, Aladdin, Mulan, Cinderella, 101 Dalmatiner und Schneewittchen und die sieben Zwerge.

© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ