Das Geheimnis der Frösche

Das Geheimnis der Frösche Hot

Nico Steckelberg   12. Juni 2009  
Das Geheimnis der Frösche

Rückentext

Wie schafft man Frieden? Ein Märchen von Tieren und Menschen
Gerade eben noch haben die Frösche gewarnt – und jetzt setzt ein gewaltiger Regen das Land unter Wasser. Die Scheune von Ferdinand und Juliette schwimmt auf einem LKW-Reifen auf dem Wasser, und bald schon finden zahlreiche Tiere hier Zuflucht. Doch Löwe, Giraffe, Katze, Maus, Fuchs und Huhn vertragen sich nicht. Ob den Menschenkindern etwas einfällt, wie alle Frieden halten können?
Eine zauberhafte Fabel über Toleranz, Solidarität und Freundschaft, mehrfach ausgezeichnet: Prädikat besonders wertvoll, Ottawa International Animation Festival, Gläserner Bär Berlinale (Empfehlung). Mit prominenten Sprechern (Ilja Richter, Nina Hagen, Thomas Fritsch u.a.) sowie umfangreichem Bonusmaterial (Interviews, Karaoke-Lied).

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Darsteller 
 
10,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung/Extras 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,6

Jeder kennt die Geschichte der Arche Noah. Von der schlimmen Flut und dem wahnsinnigen Unterfangen, jede Spezies der Welt vor dem Untergang zu bewahren. Diese biblische Geschichte ist die Grundlage für Jacques-Rémy Girerds Zeichentrickfilm „Das Geheimnis der Frösche“.

Es ist die Erzählung zweier Kinder, deren so genannte Großeltern und einer ganzen schwimmenden Scheune voller Tiere. Denn sie wurden rechtzeitig von den Fröschen gewarnt, die den unaufhaltsamen Regen vorhergesagt haben. So gelang es der kleinen aber seltsamen Gruppe zu überleben. Doch das Überstehen der großen Flutkatastrophe ist nicht die einzige Herausforderung an Bord. Kummer über die zurück gebliebenen und vermeintlich verstorbenen Eltern, über den Verzicht zu Gunsten anderer. Verrat und Vertrauensbrüche sind weitere Facetten dieser ebenso lustigen wie spannenden als auch nachdenklich stimmenden Zeichentrickerzählung.

„Das Geheimnis der Frösche“ erscheint bei Oetinger Kinderkino. Neben dem Hauptfilm in Deutsch und im französischen Original (jeweils in 5.1 Surround-Sound) gibt es jede Menge Extras. Darunter Interviews mit den Sprechern, Aufnahmen der Synchronisierung, Karaoke u.a.

Fazit: Ein sehr toller Kinderfilm, der auch Erwachsenen gefällt. Nicht umsonst wurde er mit dem „Prädikat besonders Wertvoll“ ausgezeichnet.

© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ