Woodwalkers – Die Rückkehr 1: Das Vermächtnis der Wandler

Woodwalkers – Die Rückkehr 1: Das Vermächtnis der Wandler Hot

Annika Lange   11. August 2022  
Woodwalkers – Die Rückkehr 1: Das Vermächtnis der Wandler

Buch-Tipp

Autor(en)
Anzahl Seiten
336
Verlag
Erscheinungsjahr

Rückentext

Pumajunge Carag kann es kaum erwarten, ins geheime Gestaltwandler-Internat Clearwater High zurückzukehren. Diesmal hat er seine Schwester Mia dabei, die bisher nur als wilder Puma in den Bergen gelebt hat. Wird sie sich wohlfühlen und mit den anderen Schülern klarkommen? Als Mentoren müssen sich Carag und seine Freunde zudem um die neuen Erstjahresschüler kümmern – das bedeutet Chaos pur! Mitten im trubeligen Schulalltag erhält Carag die Nachricht, dass sein alter Feind Andrew Milling, der eigentlich im Gefängnis sicher verwahrt sein sollte, Unterstützung von außen bekommt. Unter anderem von einer Wandlerin, die keine Skrupel kennt und der Schule bereits gefährlich nah ist…   

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
9,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,7

Zur Story:
 
Oh wie toll, es gibt Nachschub bei den Woodwalker-Büchern. Mit „Woodwalkers – Die Rückkehr 1“ starten neue Abenteuer rund um Carag den Puma und seine Freunde von der Gestaltwandlerschule „Clearwater High“. Auch in diesem Jahr gibt es wieder viele Erstjahresschüler und dank eines neuen Mentorenprogramm, werden die neuen Schüler Carag und seinen Freunden zugeteilt. Nun beginnt das Chaos, denn nicht jeder ist mit der Wahl des Mentors bzw. des neuen Schülern einverstanden. Außerdem muss Carag sich auch um seine Schwester Mia kümmern, die nun auch das Leben in der Menschenwelt ausprobieren möchte und ebenfalls Erstjahresschülerin ist. So kämpfen die Schüler neben den Anforderungen des Unterrichts auch noch mit der Betreuung ihrer Schützlinge. Doch leider ist das nicht alles. Carag wird von der Partnerschule Blue Reef Highschool der Seawalker um Unterstützung gegen Umweltsünder gebeten und erfährt nebenbei, dass die Anhänger von seinem Erzfeind Andrew Millings wieder aktiv werden und versuchen ihn im Gefängnis zu unterstützen und zu befreien. Während Carag auf seinem Handy immer wieder Droh-SMS erhält, weiht er die Schulleitung ein und schon bald verknüpfen sich die Anliegen der beiden Schulen. Es scheint, als würde auch die Anwältin Lydia Lennox in Florida den fiesen Milling unterstützen. Was planen die Gegner von Carag und dessen Mitstreitern und wie können sie deren Pläne durchkreuzen? Ist die Schule bereits in Gefahr?  
 
Sonstiges:
 
Gebundene Ausgabe: 336 Seiten 
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 10 Jahre
Größe und/oder Gewicht: ‎ 15.2 x 3.1 x 21.2 cm
 
Das Cover zeigt Mia, die Schwester von Carag. Hinten im Buch befindet sich ein Personenregister mit den Schülern der beiden Schulen, die in diesem Buch vorkommen. So kann man sich einen kurzen Überblick verschaffen. 
 
Das Buch wurde wieder auf umweltfreundlichem Papier gedruckt und mit dem Blauen Engel ausgezeichnet. Hier wird Wert auf den Autorinnenwunsch gelegt, die Natur zu schützen und Ressourcen zu schonen. Daher gibt es auch hinten im Buch die Liste mit 10 Dingen, die man tun kann, um den Wald zu schützen. 
 
Fazit:
 
Mit der zweiten Staffel der „Woodwalkers-Reihe“ erfüllt Katja Brandis den Wunsch vieler Fans der Reihe. Auch wenn einem einige Details dieses Bandes bereits aus der Seawalkers Reihe bekannt sind und es hier logischerweise zu Überschneidungen zwischen Carags und Tiagos Schilderungen der gemeinsamen Erlebnisse kommt, ist das Buch spannend und man ist direkt wieder mitten in der Geschichte. Wir sind gespannt, was im nächsten Band passiert und freuen uns, die lieb gewonnen Charaktere und auch Neuzugänge wie Mia wieder zu lesen.
© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ