Friedrich Dürrenmatt - Eine Biographie

Friedrich Dürrenmatt - Eine Biographie Hot

Nico Steckelberg   19. Oktober 2020  
Friedrich Dürrenmatt - Eine Biographie

Buch-Tipp

Autor(en)
Anzahl Seiten
752
Verlag
Erscheinungsjahr
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Ulrich Weber erzählt vom kometenhaften Aufstieg des Pfarrerssohns aus dem Emmental zum weltberühmten Autor mit Millionenauflagen und von den vielen kleinen und großen Brüchen in seinem Leben, die ihn zwangen, sich immer wieder neu zu erfinden. Bislang unzugängliche Dokumente erlauben einen ganz neuen Blick auf den privaten Dürrenmatt.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
7,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,3

Viele kennen ihn vielleicht noch aus dem Deutschunterricht: Friedrich Dürrenmatt, dessen sürrealistisches Theaterstück “Die Physiker” manchen Schüler an den Rand des Nervenzusammenbruchs getrieben hat. Doch mit zunehmendem Alter nimmt auch die Zugänglichkeit zu Dürrenmatts Werk zu. Der Schweizer schrieb klug und tiefgründig, mit Figurenzeichnungen, die viele charakterliche Ebenen bedienten. Geschichten mit einer größtmöglichen, unerwarteten Wendung. 

Dürrenmatts Nachlass besteht nicht allein aus Schriftwerken, sondern auch aus Kunst. Ein Leben für das Werk - so könnte man meinen. Doch Ulrich Weber, der Kurator des Dürrenmatt-Nachlasses, blickt hinter den Mann und sein Werk. Ihm gelingt dabei, den Autor mit ausreichend Abstand zu betrachten und auch kritische Themen zu durchleuchten. Dies gelingt Weber, ohne moralische Bewertung oder Meinungsdruck. Weber geht dabei chronolohgisch vor, springt aber von Zeit zu Zeit in der Zeitlinie vor und zurück, und am Ende ergibt sich ein aussagekräftiges Gesamtbild.

Ergänzt werden die biografischen Texte mit Fotografien von Dürrenmatt. Schnappschüsse aus seinem Leben und seinem Arbeitszimmer, Eindrücke von seiner Art zu arbeiten, aber auch das Leben zu genießen.

Eine interessante und lesenswerte Biografie für Leser, die sich für den Menschen hinter dem großen literarischen Werk interessieren.
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ