Mitternachtsstunde 3 - Emily und die magische Weltengrenze

Mitternachtsstunde 3 - Emily und die magische Weltengrenze Hot

Annika Lange   23. April 2022  
Mitternachtsstunde 3 - Emily und die magische Weltengrenze

Buch-Tipp

Anzahl Seiten
336
Verlag
Erscheinungsjahr

Rückentext

Emily ist untröstlich: Nun darf sie gar nicht mehr in die Welt der Mitternachtsstunde reisen! Es wäre zu gefährlich; Nokturne hat die Herrschaft über Big Ben übernommen und die Zeit ist kaputt. Historische Katastrophen wiederholen sich, die Grenze zur realen Welt bröckelt. Doch dann wird Emily eines Nachts doch von einer fliegenden Eulenfrau an ihrem Fenster abgeholt und als Päckchen zurück in die Nachtpost geschleust. Zusammen mit ihrem Freund Tarkus muss sie noch ein letztes Mal alle Kräfte aufbieten, um die Welt der Magie zu retten …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
9,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,3

Zur Story:
 
Nachdem Emily im zweiten Teil der Geschichte Nokturnes Pläne durchkreuzen und sie in die normale Welt verbannen konnte, geschehen nun seltsame Dinge.
Emilys Vater wird bei der Nachtpost gekündigt, wie alle Tageslichtler und deren Sympathisanten. Anscheinend gibt es zahlreiche Aufstände, die Mitternachtsstunde ist in Aufruhr. Die "MBDA- Make Britain Dark Again" – Vereinigung verfolgt Tageslichtler und Pukas mit Hilfe der Hetzjagd. Von alldem ahnt Emily im Tageslichtreich nichts, bis eines nachts plötzlich die fliegende Eulenfrau bei ihr ans Fenster klopft und sie als Päckchen getarnt mit in die Mitternachtsstunde nimmt. Ihre Hilfe wird dringend benötigt, doch wie soll sie bloß helfen? Was ist mit der Bibliothek und Kunst, den alten Mächten? Können sie nicht verhindern, dass die Große Balance und ihr Zauber den seltsamen Schatten und Schemen, die sich in der Mitternachtsstunde breit machen, Stand zu halten? Doch die alten Mächte sind nicht gesehen worden. Eine Gruppe Aufständischer hat sich verbündet, darunter auch Tarkus, der bis vor Kurzem noch bei der Nachtpolizei gearbeitet hatte. Nachdem Emily über alles informiert wurde, ist für sie klar, dass sie helfen muss. Nur gemeinsam können sie die Mitternachtsstunde und auch das Tageslichtreich und damit ihre Heimat retten. Gar nicht so einfach, denn Pukas wie Emily werden gejagt und als Nokturne scheinbar die Uhr des Big Ben zerstört und den Zauber gebrochen hat, vermischen sich das alte London der Mitternachtsstunde mit dem neuen London der Gegenwart im Tageslicht. Der Zauber entweicht und wird von Nokturne aufgesogen. Das bedeutet aber auch, das das Nachtvolk nicht mehr lange überleben kann. Zwischen den Kämpfen von Nacht- und Tageslichtvolk versuchen Emily und ihre Freunde und Familie nun das Schlimmste zu verhindern. Wird es ihnen gelingen, den Zauber zu reparieren und alles wieder in Ordnung zu bringen? Und welche wichtige Rolle spielt Emilys scheinbar so unwichtiger Igel namens Hoggins bei der ganzen Sache?   
 
Sonstiges:
 
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 10 Jahren 
Größe und/oder Gewicht: 15.6 x 3.1 x 20.8 cm
336 Seiten
 
Das Cover wurde mit „Glow-in-the-Dark-Effekt“ veredelt und macht neugierig auf den Fortgang der Geschichte.
 
Fazit:
 
Auch das Finale von „Mitternachtsstunde“ ist sehr unterhaltsam und spannend. Man ist direkt wieder im Leben von Emily und der Mitternachtsstunde. Während Emily und ihre Freunde gejagt werden, versuchen sie alles um Nokturnes Pläne erneut zu durchkreuzen und die Mitternachtsstunde zu retten. Durch den bildhaften und lebendigen Schreibstil hat man das viktorianische London und all seine Bewohner klar vor Augen und ist mittendrin im Abenteuer. Schade, dass es nun vorbei ist.  
 
© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ