Poor Boy / Lucky Man

Poor Boy / Lucky Man Hot

Nico Steckelberg   09. April 2011  
Poor Boy / Lucky Man

Musik

Veröffentlichungs- Datum
14. April 2011
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Erst dachte ich: Hey, die Sängerin klingt ja echt Original nach Sixties und Seventies! Aber ich habe mich geirrt. Die Stimme gehört zu Asaf Avidan, dem israelischen Singer-Songwriter und Frontman der Mojos. Seine Stimmbandbreite ist wirklich enorm! Das Spiel der Oktaven kann man hervorragend im Song „Out in the Cold“ bewundern.

Dass sich auch die Songs enorm entwickeln können, zeigt bereits der Opener: „Brickman“. Eine akustische, folkige Ballade mit Mandoline und Akkordeon wird auf einmal zu einer dynamischen Jahrmarktsattraktion! Das muss man gehört haben! Phantastisch!

Es gibt zwischendurch auch leichte Prise Country, Rock oder auch gern mal Blues. „Jet Plane“ erinnert gern mal an Jack White. Die akustische Instrumentierung geht unter die Haut, ebenso wie Asafs Stimme. Zwar hat das Album in der Mitte einen leichten atmosphärischen Durchhänger (was hauptsächlich an der Rock-Instrumentierung statt akustischer Instrumentierung liegt), aber das tut dem spürbaren Spaß an der Sache keinen Abbruch.

Das Album-Artwork im Zirkus- / Jahrmarkt-Style des viktorianischen Zeitalters passt hervorragend zur Musik und ist enorm geschmackvoll gestaltet.

„Poor Boy / Lucky Man“ erscheint am 15.04.2011 in Deutschland.

Anspieltipps: „Brickman“, „My Favourite Clown“ und “Painting on the Past”

© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ