Edith Piaf - Biografie

Michael Brinkschulte   13. Oktober 2021  
Edith Piaf - Biografie

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Internetlink

Rückentext

Edith Piaf – Eine Legende! 1915 in Paris geboren, wurde sie bereits kurz nach der Geburt von ihrer Mutter verlassen und wuchs bei ihrer Großmutter auf, die sie halb verhungern lies. Ihr Vater, der in einem Wanderzirkus arbeitete, brachte sie schließlich bei seiner Mutter unter, die ein Bordell betrieb. Ediths Kindheit und Jugend war von Gewalt und Lieblosigkeit geprägt und so kam es, dass sie sich mit 15 nach Paris durchschlug und sich als Straßensängerin versuchte. Dort wurde sie als „La môme piaf“, der kleine Spatz, berühmt. Es folgten unzählige, bis heute unvergessene Lieder, die den „Spatz von Paris“ so berühmt gemacht haben. Ein vielschichtiger Blick auf das Leben einer großartigen Künstlerin.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
6,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
7,0
Aufmachung 
 
5,0
Gesamtwertung 
 
6,3

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Die Biografie ist eine Wiederveröffentlichung die schon in Kombination mit einer Musik-CD unter dem Titel "Der Spatz von Paris & Biografie" erschienenen ist (siehe Hörspiegel-Rezension vom 10. August 2021). Diesmal ohne Musik-CD und mit anderem Cover.
Das Leben von Edith Piaf beschreibt Autor Thomas Tippner, dessen Text von Matthias Ernst Holzmann mit sachlicher Stimme vorgetragen wird.

Die Aufmachung des Hörbuches fällt - unter Verwendung des gleichen Rückentextes - auch bei dieser Veröffentlichung äußerst schlicht aus und beinhaltet darüber hinaus auch wieder die gleichen Fehler, wie die vorherige Veröffentlichung. So ist wieder die Hörbuch-CD mit der Fehlinformation bedruckt, dass Matthias Ernst Holzmann der Autor und Thomas Tippner der Sprecher sei. Die Coverkarte wiederholt diesen Fehler dann auf der Rückseite, zudem auch noch das Backcover, und dies obwohl das Design für diese Ausgabe verändert und überarbeitet wurde. Man fragt sich, wer hier die Endabnahme vornimmt. Das Frontcover zeigt Piafs Gesicht in einem den Blick fangenden Rot mit der Szenerie von Paris im unteren Bildbereich. Diese Aufmachung wiederholt sich ohne Piafs Konterfei mit etwas anderem Bild von Paris unter dem Tray.
 
Auf der Rückseite der Coverkarte ist außer der fehlerhaften Sprecher/Autoren-Angabe wieder nur der Rückentext nachzulesen. Angaben zum Autor gibt es nicht. 
 
 
Resümee:
 
Diese Biographie ist einzig für Einsteiger eine interessante Zusammenstellung, die Einblicke in das Leben der Edith Piaf gibt. Die Darstellungen des Hörbuchs fallen allerdings sehr oberflächlich aus und kommen - wie schon zur Kombinationsveröffentlichung mit Musik-CD beschreiben -  z.B. an die 2015 veröffentlichte Biografie in Buchform nicht heran, die zudem auch noch eine ganze Reihe von Bildmaterialien beinhaltet.
 
Wer Edith Piaf noch nicht kennt und einen ersten Einblick in das wendungsreiche Leben bekommen möchte, um zu erfahren, wer sich hinter dem bekannten Namen verbirgt, der ist hier gut bedient. 
 Für Fans und Kenner sind die hier dargebotenen Informationen nichts Neues. Ohne die Musik-CD, die zumindest noch einen tieferen Eindruck vom Piafs Können eröffnete, wertet sich das Hörbuch im Gegensatz zur vorherigen Veröffentlichung ab.
© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ